07.06.2012 Ab Montag geht’s doppelt rund

Bericht aus der Offenbach Post

Langen (fm) - Fast wäre der Zeitplan aufgegangen, aber ein bisschen müssen sich die Autofahrer noch gedulden. Mit der Sperrung der Eisenbahnbrücke in Richtung Innenstadt ist es ab Montag, 11. Juni, vorbei. Vorher war aus dem Rathaus der 2. Juni genannt worden.
Auch der Schlenker stadtauswärts über die Triftstraße ist ab nächster Woche hinfällig. Verkehrsteilnehmer fahren dann in beide Richtungen durch den neuen Kreisel in Höhe Pittlerstraße und durch den bereits im Januar freigegebenen an der Berliner Allee. Für die Radler gibt es Streifen auf beiden Seiten.
Wie an der Berliner Allee wird auch das zweite Rund mit Leuchtgabionen gestaltet; allerdings nicht in Form eines Eingangstors mit dem Schriftzug von Langen, sondern als geschwungene Linie. Die sieben mit Glasstücken gefüllten Säulen aus Drahtgitter sind jeweils 1,60 Meter hoch. Besonders zur Geltung kommen sie bei Dunkelheit, wenn sie von Leuchtdioden in farbiges Licht getaucht werden. Gefertigt wurden sie wiederum von der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH. Ganz abgeschlossen ist das Bauprojekt noch nicht. Auf der Mörfelder Landstraße zwischen Siemensstraße und Forsthaus wird noch bis Juli gearbeitet.

 

Quelle: www.op-online.de


zurück