Unternehmen

Die Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH in Langen (Niederlassung seit 2011 in Darmstadt),
1986 hervorgegangen aus der Pittler Maschinenfabrik hat nur noch den Namen gemeinsam mit dem Maschinenhersteller Pittler.

Die Träger der Gesellschaft sind die Stadt Langen (seit 1997) und die Stiftung ProRegion der FRAPORT AG (seit 2006). An dem Modell der überbetrieblichen Berufsausbildung, Erwachsenenschulung und Dienstleistung/Fertigung hat sich vom Prinzip her seit Gründung der Gesellschaft nichts geändert.
Im September 2006 wurde das neue, moderne Gebäude für derzeit 300 Auszubildende in Langen an der Amperestraße bezogen. Alles ist jetzt unter einem Dach in hellen, modernen Werkhallen und Schulungsräumen. Die gesamte technische Ausstattung ist zukunftsorientiert ausgelegt. Mit einer Schulungsfläche von 3.600 qm gehört es zu den größten und modernsten Ausbildungszentren im Rhein-Main-Gebiet.
Mit Partnern auf der kommunalen Ebene, Institutionen sowie aus der Industrie hat sich die Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH seit ihrer Gründung zu einem der größten Anbieter in ihren Unternehmensbereichen entwickelt.

Durch den modernen Fertigungs- und Dienstleistungsbereich werden den Auszubildenden praktische Erfahrungen sowie Abläufe eines Unternehmens praxisnah vermittelt. Darüber hinaus wird bei der PBA die Aus- und Weiterbildung teilweise mit Fertigungsaufträgen für weitere Fremdfirmen kombiniert. Der Erlös dieser Fertigungsaufträge fließt dann zu 100 % in die Aus- und Weiterbildung.

Der Grundgedanke ist jungen Menschen in schwierigen Ausbildungssituationen zu helfen, um mit einer soliden Berufsausbildung in das Arbeitsleben zu starten und Erwachsenen eine Möglichkeit in zukunftsorientierter Weiterbildung zu geben. Hierbei wird auch Tradition, darunter verstehen wir Pünktlichkeit, Sauberkeit, Zuverlässigkeit, vermittelt. Dies gelingt durch unser sehr gut qualifiziertes Personal und die zum Einsatz kommende überaus gute Schulungs- und Betriebsausstattung.

Qualifizierte Aus- und Weiterbildung dank der Partnerschaft aus Industrie, Handel und Gesellschaften

Enge Partnerschaft sowohl in der Berufsausbildung als auch im Bereich der Fertigung

Einen Modellcharakter hat dieses Ausbildungszentrum vor allem durch die enge Verzahnung von Ausbildung und Fertigung in enger Kooperation mit allen Partnern erlangt. Die Zentralisierung des Ausbildungspotentials an einem Standort ist finanziell sowohl für kleine Firmen als auch für größere Unternehmen interessant, da sie selbst kein eigenes Ausbildungspersonal benötigen. Die Auszubildenden selbst profitieren durch den hohen Praxisbezug dieses Ausbildungsmodells mit integrierter Lohnfertigung. Neben einer qualifizierten Grundausbildung bei der PBA hat die fachspezifische Ausbildung im eigenen Betrieb einen hohen Stellenwert und ist häufig unverzichtbar.

Allen unseren Partnern danken wir bei dieser Gelegenheit für die bisherige Unterstützung.

Wir werden das Vertrauen, das Sie uns vor allem im Hinblick auf die Berufsausbildung Jugendlicher entgegenbringen, in jeder Hinsicht rechtfertigen.
Hervorragende Abschlüsse unserer Auszubildenden waren in der Vergangenheit zumeist das ganz offensichtliche Zeugnis unseres Engagements für die junge Generation. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. In diesem Sinne können Sie uns auch in Zukunft vertrauen.

Kundenorientiertes Leitbild

Hier gelangen Sie zu unserem Leitbild als PDF Download.