Wiederkehrende Unterweisung nach DGUV-Vorschrift 1 § 4.1 für Elektrofachkräfte

Als Elektrofachkraft müssen Sie einmal jährlich die eigenen Kenntnisse und Fertigkeiten auf den neuesten Stand
bringen. Sie beugen Gefahren vor, indem Sie Ihr Wissen über Vorschriften zur Unfallverhütung aktualisieren, um Ihre Mitarbeiter
anweisen zu können. So erhöhen Sie die Betriebssicherheit und senken das Unfallrisiko.

Lehrgangsinhalt:

- Verpflichtung und Festlegungen nach DGUV-Vorschrift 1
- Aufgaben und Pflichten nach den VDE-Bestimmungen
- Gefahrenschwerpunkte allgemein und an den im Unternehmen vorhandenen Anlagen und Betriebsmitteln
- Fristen und Dokumentation von Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
- Umweltgerechtes Verhalten im Elektrobetrieb
- Werkstattausrüstung unter Berücksichtigung sicherheitstechnischer und wirtschaftlicher Aspekte
- Erste Hilfe bei Elektrounfällen

Lehrgangsdauer:

1 Tag

Schulungszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 -15.45 Uhr
Freitag 8.00 - 15.30 Uhr

Abschluss:

Teilnahmezertifikat der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH

Teilnahmegebühr:

320,- €, zzgl. MwSt

Lehrgang anfragen

Wenn Sie weitere Informationen zum Lehrgang wünschen, füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wiederkehrende Unterweisung für Elektrofachkräfte (L3.6)

CAPTCHA image