Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel, Lehrgang L 3.4

 

Lehrgangsziele:

Gemäß BGV A3 und der DIN VDE 0701 bzw. 0702 ist das Unternehmen für das regelmäßige Prüfen der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel verantwortlich. Die Teilnehmer erwerben die juristische und fachliche Sicherheit für die Durchführung der Wiederholungsprüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln und Geräten. Diese Prüfungen dürfen auch von elektrotechnisch unterwiesenen Personen unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft vorgenommen werden, wenn geeignete Prüfmittel verwendet werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

Elektrofachkräfte oder Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten und elektrotechnisch unterwiesene Personen, die die Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln durchführen sollen.

Lehrgangsinhalt:

  1. Rechtliche Grundlagen und Verantwortlichkeiten
  2. Grundsätze der Unfallverhütung
  3. DIN VDE Normen für die Prüfung
  4. Prüfverfahren, Prüftechniken, Prüfprotokolle
  5. Prüfgeräte, Prüfergebnisse, Messgenauigkeit
  6. Beurteilung und Auswahl der Prüfgeräte
  7. Praktische Durchführung von Prüfungen
  8. Auswertung und Diskussion

Lehrgangsdauer:

1 Tage

Schulungszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 -15.45 Uhr
Freitag 8.00 - 15.30 Uhr

Abschluss:

Teilnahmezertifikat der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH

Veranstaltungsort:

PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH
Amperestr. 13
D-63225 Langen bei Frankfurt/Main

Teilnahmegebühr:

310,00€, zzgl. MwSt

Kontaktaufnahme:

PITTLER ProRegion Berufsausbildung GmbH
Telefon: (06103)/70640 -0
Telefax: (06103)/70640 -36
E-Mail: kontakt@pba-online.de